Um alle unsere Schülerinnen und Schüler an unserer Schule bestens auf den Übergang ins Berufsleben vorzubereiten, ist es für unsere Partner aus der Wirtschaft und für uns ein großes Anliegen, eine gute Zusammenarbeit zu intensivieren.
Wir sind sehr stolz darauf, 10 aktive Bildungspartnerschaften für unsere Schule zu haben.
Diese Partnerschaften sind über Jahre hinweg gewachsen und werden von uns sehr „gehegt“.

Es werden gemeinsame Aktionen geplant, Projekte durchgeführt – in intensiver Kooperation arbeiten Bildungspartner und Schule stetig an neuen Ideen, die Schülerinnen und Schüler mit Ausbildung, Berufsfindung, Übergang in einen Beruf und/oder beruflichen Weiterqualifikationen vertraut zu machen.

Themen und Inhalte unserer Bildungspartnerschaften sind zum Beispiel:
- Durchführung von Bewerbertrainings plus Hilfe bei den Bewerbungsunterlagen
- hier: in der Schule oder direkt beim Bildungspartner vor Ort
- Teilnahme an Elternabenden incl. Elterngespräche
- Betriebsführungen
- Fachvorträge
- Besuch von Azubis in den Klassen zum direkten Austausch

- Unterstützung / Begleitung bei der Praktikumssuche
- Praktikumsplätze werden zur Verfügung gestellt
- Möglichkeit zum Probearbeiten VOR Antritt einer Ausbildung
- viele unserer Schülerinnen und Schüler haben bereits bei unseren Bildungspartnern einen Ausbildungsplatz erhalten
- finanzielle Unterstützung / Sponsoring, zum Beispiel bei unserem „Lerntagebuch“ für die GMS
- Sachspenden bei unserer Weihnachtstombola
- Joghurtdesserts für unsere Mensa und unseren Ganztagesbereich

… - wie gesagt: wir arbeiten an immer neuen Ideen!


Durch das Zusammenwirken von Bildungspartnern und Schule kann sich
- die Schule in ihrer Arbeit auf die Anforderungen im Berufsleben stärker als bisher ausrichten
- ein Unternehmen auf künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen und dazu beitragen, Einblicke in die doch bislang ungewohnten wirtschaftlichen Zusammenhänge vermitteln.

 

Im Dezember 2019 wurde eine weitere Bildungspartnerschaft zwischen einem Kirchheimer Unternehmen und der Raunerschule besiegelt:

mit dem Einstieg der zahnärztlichen Praxis von Herrn Dr. Diemer hat unsere Schule eine erneute fachmedizinische Komponente erhalten. Auf der Suche nach motivierten Auszubildenden, die in den Bereichen Implantologie, Zahnheilkunde & Lasertherapie eine fundierte Ausbildung erhalten, stehen wir Herrn Dr. Diemer gerne zur Seite. Gedacht ist an Praktikumsstellen für unsere Schülerinnen und Schüler, an Fachvorträge über die Ausbildungsgänge in einer Zahnarztpraxis für Eltern (auf Elternabenden), an Beteiligung bei Bewerbungstrainings - und anderes mehr.

Unsere Schulleiterin Frau Wolf, Frau Schnabel von der IHK Esslingen und Herr Dr. Diemer jedenfalls freuen sich eindeutig über die neue Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



   
© Raunerschule, Kircheim unter Teck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.